PINWALD

2019

Pinwald_Log_white.png

SINCE

Werde teil von Pinwald
Die Idee

Wir sind ein Team aus begeisterten Naturmenschen welche es sich zum Ziel gesetzt haben, aus artenarmen Landschaften Refugien für möglichst viele Tier- und Pflanzenarten anzulegen und die umliegenden Wälder in klimafitte, gesunde Mischwälder zu verwandeln. 

WiE kann ich Teil von Pinwald Werden?

Wenn du Teil von Pinwald werden möchtest, kannst du das ganz einfach in Form einer Baumpatenschaft oder Spende. Jeder Baum wird dabei individuell für jeden Paten gepflanzt und du erhältst zum Dank eine personalisierte Urkunde. Dank einer individuellen Baumnummer kannst du deinen Baum auf der Fläche finden und besuchen!

Was passiert mit den Einnahmen?

Die Einnahmen aus den Patenschaften oder Spenden fließen zu 100% in Bäume, Schutz und Pflege ebendieser und in weitere Umweltmaßnahmen wie der Anlage von Blumenwiesen, das Aufstellen von Nisthilfen und dem Pflanzen von artenreichen Naturhecken. Uns geht es nicht um Profit. Wir wollen der Natur etwas zurückgeben

Wir arbeiten auf non-profit Basis!

 

Baumarten im Pinwald

Pinwald soll vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bieten und zusätzlich als CO2 Senke dienen. Zu diesem Zweck haben wir Baum- und Straucharten ausgewählt, von denen wir wissen, dass sie mit den örtlichen Bedingungen gut zurecht kommen und somit die größtmögliche Chance bieten, dass der Wald lange gesund wachsen kann. An dieser Stelle dürfen wir euch die wichtigsten Baumarten kurz vorstellen.

Spur im Wald
 

Zukunftsaussichten

 

Mit dem Pflanzen von Bäumen und Sträuchern soll es nicht enden, sondern beginnen. Wir hoffen in den nächsten Jahrzehnten aus dem gesamten Hof ein Naturparadies erschaffen zu können. Extensiv genutzte Flächen und jene die rein zum Zwecke des Arten- und Klimaschutzes angelegt werden, sollen harmonisch ineinander übergehen. 

Die ersten Schritte dazu laufen bereits: Seit Jahren wird der zum Hof gehörende Wirtschaftswald von einer Fichtenmonokultur zu einem natürlichen Mischwald umgewandelt. Zu diesem Zweck werden jährlich Tannen, Buchen, Ahorn und andere Baumarten gepflanzt und gepflegt. Totholz darf stehen bleiben, eine Kraut- und Strauchschicht wird intensiv gefördert. 

nebligen Wald
anfragen
PINWALD
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

St. Ulrich 5

9371 Brückl